Ortsteil Jardinghausen


Wie Henstedt vermitteln auch Jardinghausens dünnbesiedelte Ortsteile den Eindruck wohltuender Abgeschiedenheit. Da ist Wisloh (um 1250 „Witzingeslo“) als ehemaliger Schulstandort für die Gemeinden Henstedt und Jardinghausen und Fuldenriede. Da sind in der Südostecke Baumhof (Boomhoff) und Wickbranzen. 1920 wurde in Jardinghausen in Erinnerung an die Dorfbewohner, die zu Opfern des Ersten Weltkrieg geworden waren, das erste „Kriegerdenkmal“ eingeweiht. Jardinghausen gehört zusammen mit Ortsteilen Heiligenfelde, Gödestorf, Wachendorf und Henstedt zum Kirchspiel Heiligenfelde. Zu Jardinghausen gehören die Ortschaften Fuldenriede, Wickbranzen und Wisloh. Am 1. März 1974 wurde die Gemeinde Jardinghausen in die Stadt Syke eingegliedert.

Quelle: www.syke.de


Fuldenriede
2 Ansichtskarte
Jardinghausen
3 Ansichtskarte
Wickbranzen
1 Ansichtskarte
Wisloh
2 Ansichtskarten