Mühlenteich Syke


Der Syker Mühlenteich entstand um 1400, als Graf Otto der III von Hoya einen Damm durch die Hacheniederung legte (heute: Mühlendamm) um Antriebswasser für eine Mühle aufstauen zu können. In den 50iger Jahren schritt die Verschlammung des Mühlenteiches unübersehbar voran. Daraufhin wurde er auf ein Minimum einer einstigen Ausdehnung reduziert und zum Herzstück einer Parkanlage gestaltet.
Quelle: Syker Geschichten 2017



Hinweise zu den Ansichtskarten

  • Die angegebene Jahreszahl bezieht sich auf den Poststempel der Rückseite.
  • Klicken Sie auf eine Ansichtskarte, um diese zu vergrößern. Links und rechts von der vergrößerten Ansichtskarte erscheinen Pfeile, wenn Sie mit der Maus oder dem Finger darüberfahren. Mit einem Klick auf den Pfeil wechseln Sie zum nächsten oder vorherigen Bild. Sie können auch die Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur nutzen (⇐ | ⇒ ).
  • Besitzen Sie weitere Ansichtskarten aus diesem Ort, würde ich mich sehr freuen, wenn Sie mir diese zum Einscannen kurzfristig zur Verfügung stellen.
  • Gerne können Sie unten einen Kommentar zu diesen Ansichtskarten schreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.