Freibad Syke


Standort auf Karte anzeigen


1913 beschloss der Flecken Syke die Anlage einer kleinen Badeanstalt an der Hache in der Nähe des Friedeholzes. Das Ufer der Hache wurde dazu auf einer Länge von 20 m durch Beton befestigt. Die Badeanstalt an der Hache wurde bereits Ende Juli 1913 in Benutzung genommen. 1925 kam es zum Bau einer privaten Badeanstalt durch Dr. med. Lohrig an gleicher Stelle. Die Gesamtanlage wurde später noch vergrößert. So erhielt Syke damals sein geradezu vorbildliches zwischen Waldrand und Wiesen idyllisch gelegenes Schwimmbad. Lohrig übernahm das schon vorhandene hölzerne Badehaus und legte das Becken in einem Halbrund an.

Quelle: www.freibad-syke.de



Hinweise zu den Ansichtskarten

  • Die angegebene Jahreszahl bezieht sich auf den Poststempel der Rückseite.
  • Klicken Sie auf eine Ansichtskarte, um diese zu vergrößern. Links und rechts von der vergrößerten Ansichtskarte erscheinen Pfeile, wenn Sie mit der Maus oder dem Finger darüberfahren. Mit einem Klick auf den Pfeil wechseln Sie zum nächsten oder vorherigen Bild. Sie können auch die Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur nutzen (⇐ | ⇒ ).
  • Besitzen Sie weitere Ansichtskarten aus diesem Ort, würde ich mich sehr freuen, wenn Sie mir diese zum Einscannen kurzfristig zur Verfügung stellen.
  • Gerne können Sie unten einen Kommentar zu diesen Ansichtskarten schreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.